Yellow Claw

Zu Beginn waren es zwei DJs, die mehr Spaß daran hatten, gemeinsam Shows zu spielen, als getrennt voneinander. Das entwickelte sich zu einer Clubnacht in Amsterdam, nach der Yellow Claw ihre Show auf die Straße brachten – in den Niederlanden und weltweit. Ihre ersten Songs kamen 2012 heraus, “Blood For Mercy” wurde zum Mantra und Barong Family wurde als Plattenlabel etabliert. Mit einer riesigen, treuen Fangemeinde, die ihre Auftritte von Las Vegas bis Seoul und überall dazwischen bevölkerte, ist Yellow motherfucking Claw eine der elektrisierendsten Shows, auf die du stoßen wirst.

So sehr ihre Musik auch eine Energieabgabe um jeden Preis ist, ist Yellow Claws gesamter Ansatz äußerst konzeptionell und überlegt: von den nummerierten Mixtapes bis hin zur gebrandeten Merchandise (von Parkas bis Badeanzügen), den schicken (Musik-)Videos und Kollaborationen mit Künstlern so vielfältig wie Diplo und Ty Dolla $ign, Tiësto und Pusha T. Im Jahr 2014 gestartet, ist Barong Family zu einer Heimat für aufstrebende, gleichgesinnte Künstler wie Cesqeaux, LNY TNZ, Moksi, Mightyfools, Mike Cervello und mehr geworden.

Im Laufe der Jahre hat Yellow Claw auf den Hauptbühnen des EDC Las Vegas, des Ultra Music Festival, von Jack Üs Silvesterparty, des Spring Awakening und des Coachella in den Vereinigten Staaten, des Tomorrowland in Belgien, des Mysteryland, des Kingsday Festival, des The Flying Dutch und der Sensation in den Niederlanden sowie des Future Music Festival in Australien gespielt, eine Residenz im Wynn Las Vegas gehalten und zahlreiche Headline-Shows in Nord- und Südamerika, Osteuropa und Westeuropa sowie entlang Ostasien gespielt.

Im November 2015 veröffentlichte Yellow Claw schließlich sein Debütalbum “Blood For Mercy” bei Mad Decent, gefolgt von einer massiven US-Tour. Mit vielen großen Namen erreichte es sofort Platz 1 in den Billboard Heatseeker Albums sowie den Top Dance/Electronic Albums Charts und erreichte auch Platz 1 auf Beatport.

2016 gewann “Blood For Mercy” den Edison Award (das niederländische Äquivalent der Grammys) für Tanzmusik in den Niederlanden. Die Single “In My Room”, in Zusammenarbeit mit DJ Mustard und mit Ty Dolla $ign und Tyga, hat bisher fast 7 Millionen Aufrufe auf YouTube und über 72 Millionen Streams auf Spotify (ohne Remixe).

Derzeit arbeitet Yellow Claw an seinem zweiten Album und hält den Druck kontinuierlich über sein Plattenlabel Barong Family aufrecht, mit Veröffentlichungen von neuen sowie etablierteren Familienmitgliedern.

Yellow Claw
Mainstage
Fri 5 July

You may also like

Swimming Paul
Mainstage
Thu 4 July
Two Kinx
Club Circus
Wed 3 July
Da Tweekaz
Hard Dance Valley
Sat 6 July
Dyen
Club Circus
Sat 6 July